Zum Inhalt springen

Programmvorteile Au Pair USA Darum solltest du Au Pair in den USA werden

Magst du Kinder? Träumst du davon, ein Jahr als Au Pair in Amerika zu verbringen? Möchtest du dein Englisch verbessern und in deine berufliche Zukunft investieren? Oder möchtest du einfach gerne neue Möglichkeiten für dein weiteres Leben entdecken?

Als Au Pair in Amerika Teil einer amerikanischen Familie werden

"You can make it happen", weil du jetzt die Chance hast, dein Au Pair Jahr in einer amerikanischen Familie zu verbringen. Du kümmerst dich um die Kinder und im Gegenzug bekommst du die einzigartige Gelegenheit, eine "große Schwester" in deiner amerikanischen Familie zu sein.

Da du ein Teil im Leben und im Haushalt der Familie sein wirst, erkennst du schnell, dass auch die einfachsten Familienaktivitäten, wie zum Beispiel ein Ausflug zum Markt oder ein Spaziergang durch die Nachbarschaft, dir helfen werden, mehr über Amerika zu lernen. Und das ist nur einer deiner zahlreichen Au Pair Vorteile.

Diese und andere tolle Gastfamilien warten auf dich:

The Evans Family from Alexandria, Virginia

   Winter Wonderland with the Evans Family and au pair Patricia.

Brad is a single dad to his son, Benjamin, 13 years. His work schedule keeps him very busy which made him consider the EurAupair program. Ever since Benjamin was 8 years old, they have hosted five au pairs and they have been very satisfied with the program.

The Evans family travels a lot. One of the goals for Brad as a host dad was to be able to provide cultural experiences to the au pairs as well as his son Benjamin - traveling to different places was one way to do that. He also appreciates all the questions and conversations that they had about American culture and history.

The au pairs were not only a huge help for the family, but they also became part of the family and are now considered as big sisters of Benjamin.

The Borkowski Family from Corpus Christi, Texas

   Zara and Emma with their au pair Elise.

Catherine and John are physicians with a very busy schedule and things can sometimes get quite hectic. The children, John-Alex (13), Zara (11) and Emma (9), have various afterschool programs, including piano lessons and horseback riding.

Their au pair Elise helped them to drive the kids to their activities and do their homework. Additionally, she volunteered as a 1st grade teacher's assistant to help with math and reading; she also participated in field trips. Assisting the children with homework helped Elise to improve her English and gain great experience in working with children.

The Borkowski family invited Elise to various family trips, including Colorado, Disney World and Quebec City in Canada.

The Olson Family from Casper, Wyoming

   Au pair Paula enjoys the beautiful landscape of Wyoming.

Anna and Tim are both working professionals. Anna is an attorney and Tim is a physician. The 5-year-old Gabriel goes to school and the two younger ones, Claire (3) and Isabel (1), stay at home.

The Olson Family lives in the city of Casper, Wyoming. While it is a quite small town, the state of Wyoming is known for its outdoor spaces, including the famous national park Yellowstone. Their au pair Paula tried everything from skiing to fly fishing, from camping to playing softball, not to mention all the holiday activities the city provided.

Having the oldest son Gabriel go to a bi-lingual school that teaches Spanish and English, they appreciated that Paula taught the children her language (Spanish) and culture. In turn, she was able to improve her English by interacting with the family and taking English classes at the local college.

Englisch lernen ist ein Kinderspiel als Au Pair in den USA

Denke an die tollen Belohnungen eines Au Pair Jahres in Amerika! Du kannst dich über neue Familienmitglieder freuen – deine Gasteltern und Gastgeschwister. Du wirst Englisch auf die natürlichste Art und Weise lernen, nämlich durch den Alltag in deiner amerikanischen Familie. Du wirst als Au Pair neue Freundschaften in den USA schließen und neue Perspektiven bekommen. Wenn es irgendwann so weit ist, dass dein Auslandsjahr zu Ende geht und du deine Gastfamilie verlassen musst, wirst du das Gefühl haben, du hättest dein ganzes Leben lang Englisch gesprochen. Und „last but not least": Du wirst durch dein Au Pair Jahr in den USA nicht nur eigenständiger und unabhängiger, sondern stärkst auch dein Verantwortungsgefühl und deine Weltoffenheit. Dies sind Qualitäten, die dir in deinem beruflichen und persönlichen Leben unschätzbare Vorteile sichern!

Au Pair in den USA werden mit EurAupair 

Bestimmt verliebst du dich schnell in die warmherzige und aufgeschlossene Art der Amerikaner, wenn du dich am  amerikanischen Alltag deiner Gastfamilie und dem Leben am Wohnort beteiligst. Du wirst Kurse an einem College oder einer anderen Bildungseinrichtung belegen und Freundschaften mit amerikanischen und internationalen Studenten schließen.

Indem du erfährst wie andere Menschen leben, denken und ihre Kinder erziehen, bekommst du auch eine neue Sichtweise auf deine Kultur und dein eigenes Leben hier in Deutschland. Außerdem gut zu wissen: dein J-1 Visum ermöglicht dir, über deinen Au Pair Aufenthalt hinaus einen weiteren 13. Monat in den USA. Das gibt dir eine tolle Chance, mehr von Amerika zu sehen, bevor du nach deinem Auslandsjahr als Au Pair in den USA nach Hause, zur Schule oder zur Arbeit zurückkehren musst.

EurAupair bietet dir zwei Au Pair USA Programme an: Das Au Pair Regular Programm und das Au Pair Par Expérience Programm. Für das Par Expérience Programm kannst du dich bewerben, wenn du bereits zwei Jahre Vollzeitberufserfahrung mit Kindern oder eine Ausbildung in einem pädagogischen oder pflegerischen Bereich hast. Außerdem musst du bei deiner Ausreise mindestens 20 Jahre alt sein. An dem Au Pair Regular Programm können auch alle ohne berufliche Erfahrung in der Kinderbetreuung ab einem Alter von 18 Jahren teilnehmen.

Bewerbung Kontakt Broschüre