Zum Inhalt springen

Englisch lernen zu Hause - 8 Tipps, wie du dein Englisch verbesserst

Du planst einen Schüleraustausch, Au Pair Jahr oder Studium in einem englischsprachigen Land und möchtest dich bestmöglich vorbereiten oder einfach so deine Englisch-Kenntnisse verbessern? Das kannst du ganz einfach von zu Hause - Hier folgen 8 Tipps, wie du dein Englisch zu Hause verbesserst:  

Serien und Filme schauen 

Wenn Langeweile aufkommt oder man einen gemütlichen Abend auf der Couch verbringen möchte sind Streaming-Plattformen meist deine besten Freunde. Filme und Serien in der Originalversion zu schauen verbessert sowohl dein Hörverständnis als auch deinen Wortschatz. Außerdem hilft dir das tägliche Ansehen von einer Serie dabei an deinen Englischkenntnissen über einen längeren Zeitraum zu arbeiten. Schau dir also gerne deine Lieblingsserie oder einen Film einfach mal auf Englisch an. 

Podcasts und Hörbücher hören

Es gibt Podcasts aller Art und in vielen verschiedenen Sprachen. Du kannst einen Podcast mit einem Thema, das du interessant findest auswählen, dir anhören und so dein Hörverständnis verbessern. Auch Hörbücher helfen dir beim Englisch lernen. Bei Hörbüchern, von Büchern, die du bereits gelesen hast, fällt es dir leichter zuzuhören und dem Inhalt zu folgen.

Bücher lesen um deinen Wortschatz erweitern

Du bist ein Lesewurm? Warum dann nicht ein Buch auf Englisch lesen und so deinen Wortschatz verbessern? Bücher auf Englisch zu lesen ist eine tolle Idee, um deine Englischkenntnisse aufzubessern. So verbesserst du deinen Umgang mit der Sprache, deine Grammatik und lernst neue Vokabeln. 

Laut in Englisch vorlesen

Um deine Aussprache zu verbessern kannst du entweder deiner Familie und deinen Freunden etwas laut auf Englisch vorlesen oder wenn du dir das noch nicht zutraust lies dir selbst einfach einige Kapitel eines Buches laut vor, wenn du alleine bist. 

Neue Vokabeln lernen

Wenn du ein neues Wort oder einen neuen Satz lernst, schreibe ihn dir auf, denn oft vergisst man diese sonst schnell wieder. Du kannst dir auch den Kontext und die Bedeutung dazu aufschreiben, so verinnerlichst du das gelernte Wort schneller. Außerdem kannst du dir mehrere alternative Redewendungen überlegen, um nicht immer das gleiche sagen zu müssen. Zur Begrüßung etwa musst du nicht immer “Hello, how are you?” sagen, sondern kannst auch je nach Situation “What’s up?“ oder “How ya doing?“ sagen. 

Du solltest auch immer vor Augen haben, warum du dein Englisch verbessern möchtest. Machst du ein Auslandssemester an einer englischsprachigen Universität? Dann leg den Fokus auf ein Vokabular, das dir bei deinem Studium hilft. Oder gehst du als Au Pair ins Ausland? Als Au Pair kümmerst du dich um die Betreuung deiner Gastkinder, daher solltest du versuchen Vokabeln zu lernen die du in der Kinderbetreuung benötigst, wie etwa pacifier, nap oder diaper. 

Einkaufsliste auf Englisch schreiben 

Einkaufen ist etwas ganz Alltägliches was du auch im Ausland öfter machen wirst. Um nicht während deines Auslandsaufenthalts im Supermarkt zu stehen ohne das passende Wort zu wissen, kannst du schon jetzt anfangen Englisch in deinen Alltageinzubringen und anfangen deine Einkaufsliste auf Englisch zu schreiben

Geh online

Dank deines Smartphones kannst du ganz einfach von zuhause aus mit Menschen aus aller Welt in Kontakt treten. Du kannst zum Beispiel Auslandsforen beitreten und so dein Englisch verbessern und gleichzeitig mehr über andere Kulturen erfahren. Dank der sozialen Medien ist es ganz einfach neue Freunde aus der ganzen Welt zu finden.

Spiele und Apps nutzen

Mit deinem Smartphone oder Tablet kannst du natürlich auch dein Englisch verbessern, indem du Programme, die Spielen und Lernen verbindet, nutzt, wie etwa Sprachen-Lernen-Apps.

Mit diesen Tipps kannst du dein Englisch verbessern und deinen Wortschatz erweitern. Die beste Möglichkeit zu einem perfekten Englisch ist jedoch ein längerer Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land. Dort wird dir die Sprache schnell in Fleisch und Blut übergehen, da du alltäglich damit konfronierst bist.
Hier findest du Infos zu den Programmen Schüleraustausch, Au Pair und Studium in den USA.

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte Blog