Zum Inhalt springen

Ein Sieg für ASSE und den internationalen Austausch

Im Zuge der Corona Pandemie hat Präsident Trump eine Aussetzung aller J-, H- und L-Visa bewirkt. Das bedeutet, dass keine internationalen Arbeitnehmer mehr in die USA einreisen durften. Hunderttausende Menschen waren davon betroffen und auch wir durften keine Au Pairs mehr aussenden. Dabei hätten gerade in dieser schwierigen Zeit viele amerikanische Familien die Unterstützung junger, engagierter Menschen gebraucht.

Deshalb, und weil der kulturelle Austausch in vielerlei Hinsicht super wichtig ist, wurde die Entscheidung Trumps von verschiedenen Stellen angefochten. So haben sich auch unserer Muttergesellschaft ASSE International und EurAupair Intercultural Child Care Programs dafür eingesetzt, dass wieder Visa vergeben werden. Und zwar mit Erfolg: Ein Urteil von Bundesrichters Jeffrey S. White aus San Francisco hat ergeben, dass Amerikas Türen für internationale Arbeitnehmer nicht mehr länger geschlossen sein sollen! Die amerikanischen Konsulate werden wieder entsprechende Visa vergeben, was für uns und auch für euch wirklich tolle Neuigkeiten sind!


Corona mag die Welt ein wenig verändert haben, aber umso wichtiger ist es, zusammenzuhalten, sich gegenseitig zu unterstützen und weiter für seine Träume zu Kämpfen.

Also worauf wartest du? Bewirb dich jetzt bei uns als Au Pair und starte die Zeit deines Lebens! Du unterstützt damit nicht nur amerikanischen Familien bei der Betreuung ihrer Kinder, sondern du bereicherst sie auch dahingehend, dass sie mit dir eine andere Kultur kennenlernen dürfen. Und auch du selbst wirst über dich hinauswachsen: Du lernst die Sprache fließend sprechen, sammelst viele tolle Erfahrungen und lernst nicht zuletzt auch unheimlich viel über dich selbst.


Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte Blog