Zum Inhalt springen

Los Angeles – 6 Tips for the City of Angels

In L.A. kannst du dich unter die Stars und Sternchen mischen, Hollywood Luft schnuppern und sehr gutes Essen genießen. Los Angeles ist einer der Hot Spots an der amerikanischen Westküste und einen Besuch wert.


Hier zeigen wir dir einige Highlights, die du auf keinen Fall verpassen solltest, wenn du nach Los Angeles reist. Es gibt viel zu sehen und wenn du noch weitere Tipps hast, schreibe uns gerne auf Instagram.

 

1.    Walk of Fame

Der Walk of Fame befindet sich im Stadtteil Hollywood und erstreckt sich über 15 Häuserblocks am Hollywood Boulevard. Ganz unerwartet findest du hier die Sterne deiner Vorbilder aus Musik, Film, Radio oder Theater. Beliebte Schauspieler wie Johnny Depp, Brad Pitt, Jennifer Lawrence oder Nicole Kidman sind beispielsweise dabei. Allerdings findest du viel mehr als nur die Sterne auf dem Hollywood Boulevard. Die Möglichkeit besteht, dass du dem Joker, Iron Man, Elsa und Co. über den Weg läufst. Immer die Augen offen halten, denn manchmal ist auch ein richtiger Star auf den Straßen Hollywoods unterwegs.

2.    Hollywood Hills

Wer es sportlich mag, sollte sich viel Sonnencreme einpacken und eine Wanderung in den Hollywood Hills machen. Hierbei kannst du viele Sehenswürdigkeiten auf einmal abdecken und dich gleichzeitig etwas sportlich verausgaben. Das Griffith Observatory ist ein tolles Ausflugsziel. Über der Stadt bietet es ein tolles Panorma, außerdem kannst du das Planetarium besichtigen. Von dort aus findest du auch das berühmte Hollywood Sign, das in großen Lettern über der Stadt steht. Nimm reichlich Wasser mit und erkunde die vielen verschiedenen Wanderwege rund um die Hollywood Hills. Es lohnt sich.

3.    Shopping

L.A. ist eine Fashion-Stadt, das erkennt man an den verschiedensten Ecken. Melrose ist der Design District, wo du viele individuelle Shops von jungen Designern findest. Die gängigen Läden wie Zara, H&M, Abercrombie, usw. sind natürlich in der ganzen Stadt vertreten. Am Rodeodrive kannst du auch exklusive Luxuswahren erwerben. Wer auf Second Hand steht findet in Los Angeles viele interessante Vintage Shops. Du wirst sehen, dass es fast an jeder Ecke einen tollen, exklusiven Shop gibt und das lässt Shoppaholic Herzen höher schlagen.

4. Food Trucks

L.A. ist berühmt für seine Food-Truck Szene, die jeder Zeit an den verschiedensten Orten zu finden sind. Hier ist für jeden Geschmack genau das richtige dabei. Typisch für „Angelinios“ sind unter anderem Tacos, da der interkulturelle Austausch zwischen Latinos und Amerikanern besonders in Los Angeles zu spüren ist, sind Tacos, Nachos und Co. überall zu finden und schmecken auch sehr gut und authentisch. Burger, Hotdogs, Corndogs und BBQ sind natürlich auch über all zu haben. Außerdem wirst du feststellen, dass die Angelinos gerne gesund und vegan essen, auch diese Food Optionen sind an jeder Ecke zu finden. Kulinarisch kannst du es dir richtig gut gehen lassen, probiere dich auf Food oder Farmers Markets einfach druch.

5. From Venice to Santa Monica Beach

Die Strandpromenade von Los Angeles ist ein absolutes Muss, wenn du die Stadt besuchst. Du kannst dir Fahrräder, Rollerblades oder Sagways mieten und vom Venice Muscle Beach bis zum Santa Monica Pier fahren. An den kleinen Strand-Shops kannst du dir einige Souveniers kaufen und zwischendurch immer mal wieder Pause machen, um die einzigartigen Leute auf dich wirken zu lassen. Bodybuilder, Strandschönheiten, Familien, Surfer, Basektballer, Skateboarder. Es ist ein bunter Mix, der sich an den Stränden rumtreibt und die Seele baumeln lässt. Natürlich solltest du deinen Bikini dabei nicht vergessen, um auch einmal im Pazifischen Ozean geschwommen zu sein.

6. Street-Art und Fotospots

Überall in L.A., egal ob Beverly Hills, Venice Beach, West Hollywood oder Melrose, findest du tolle Street Art und legendäre Instagram Spots. Die sind manchmal in einer ganz unscheinbaren Ecke und trotzdem gut zu erkennen, denn viele Touristen und auch Ortsansässige wollen das perfekte Erinnerungsfoto. Bekannte Spots sind dabei: Pink Wall, Angel Wings oder Alfred Coffee. Dass es sich in Los Angeles viel um Design, Looks und Art dreht, wirst du schnell feststellen, wenn du die Stadt besuchst. Deswegen gibt es in L.A. auch viele Museen und viel Street Art, die häufig wechselt.

7. Freizeitparks

In L.A. kannst du in den verschiedensten Freizeitparks sehr viel Spaß haben, hier kommt es vor allem auf dein Budget an. Wenn du nur wenig Geld ausgeben kannst, empfehlen wir dir den Santa Monica Pier, mit ein paar Fahrgeschäften. Wenn du aber die große L.A.-Experience haben willst, gibt es ein paar magische Orte: Disney-Land und die Universal Studios. Hierbei solltest du die Tickets schon vorab buchen, so umgehst du lästige Warteschlangen. Aber so kannst du in die Welt von Harry Potter, Micky und Mini und vielen anderen Filmstars und Fernsehserien eintauchen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Highlights in Los Angeles. Such dir das passende Programm für dich und deine Freunde aus. Weitere lohnenswerte Aktivitäten sind zum Beispiel Burger bei In’n’Out essen, ein Basketballspiel von den Lakers oder Sparks, ins Theater oder zu Comedy Shows gehen und, und, und!

Verbringe deinen Sommer in Südkalifornien!

 

Bildquelle: www.pixabay.com

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte Blog