Zum Inhalt springen

Schüleraustausch Erfahrungsbericht Marvin in Neuseeland

Ich bin Marvin, 16 Jahre alt, und lebe zurzeit in Neuseeland in der Nähe von Wellington. Ich lebe hier in meiner Gastfamilie, die aus meiner Gastmutter Marjorie und meinem Gastvater Paul besteht. Die beiden haben auch Kinder, die allerdings schon alle ausgezogen sind, trotzdem trifft sich die Familie oft und man lernt auch so viele Leute kennen. Bis vor Kurzem hatte ich auch noch einen Gastbruder, der jedoch schon zurück nach Frankreich gegangen ist.

Natürlich gehe ich hier auch zur Schule, was allerdings anders ist als in Deutschland. Die Schule ist hier im Allgemeinen nicht sehr streng und man sieht es eher gelassen. Man muss nur sechs Fächer wählen und hat diese dann aber fast jeden Tag. Die Lehrer und Mitschüler sin sehr nett und kennen sich gut mit Austauschschülern aus, da meine Schule regelmäßig Austauschschüler hat. Die Schule ist auch der Ort, an dem man viele neue Menschen kennenlernt, ob nun andere Austauschschüler, mit denen man viel Zeit verbringt, oder „Kiwi“ Schüler. Mit den anderen Austauschschülern habe ich gerade am Anfang viel Zeit verbracht und einige Kiwis oder Schüler die schon länger hier sind haben mir viel von Wellington und Lower Hutt, so heißt die Stadt in der ich lebe, gezeigt.

Einem Schulteam beizutreten ist ein weiterer Weg, um schnell neue Freunde zu finden. Deshalb bin ich einem Fußballteam beigetreten und habe an dem wöchentlichen Training und den Spielen teilgenommen. Die Saison war aber leider schon fast vorbei, weshalb ich nur relativ kurz in dem Schulteam spielen konnte. Seit ein paar Wochen trainiere ich nun aber in einem Fußballclub, was auch sehr spaßig ist. In den Ferien habe ich eine Reise auf die Südinsel Neuseelands gemacht, was sich auf jeden Fall gelohnt hat. Wir haben in einer Gruppe mehrere Städte und Orte der Südinsel besucht und hatten eine großartige Zeit.

Ich möchte meine letzten Wochen hier noch genießen, bevor es in ein paar Wochen sogar schon wieder zurück nach Deutschland geht. Man merkt gar nicht, dass die Zeit so schnell vergeht, wenn man so viel Neues erlebt und so viele neue Menschen kennengelernt.

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte