Zum Inhalt springen

Schüleraustausch Erfahrungsbericht Vanessa in Missouri

Hallo! Mein Name ist Vanessa, ich bin derzeit in den USA, Missouri und in diesem Bericht werde ich euch an ein paar Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen. Als Allererstes möchte ich sagen, dass es eine der besten Entscheidungen meines Lebens war, mich für 10 Monate in ein anderes Land auf die Reise zu begeben. Ja, das klingt erst mal viel und es ist ein komplett anderes Leben hier, aber was wäre das Leben ohne Herausforderungen?! 

Vorbereitung für meinen Auslandsaufenthalt

Eine Reise beginnt nie ohne eine ordentliche Vorbereitung. Das ist der erste Schritt auf den du dich begeben musst, wenn du dich für einen Auslandsaufenthalt entscheidest. Ich habe mich online bei ASSE Germany angemeldet und habe dann einen Anruf bekommen. Mir wurde mitgeteilt, dass wir einen Termin in Hamburg vereinbaren konnten, in dem mir und meiner Familie erklärt wird, was ein Schüleraustausch ist und ob ich dafür geeignet bin. Danach bekam ich meine Bewerbungsunterlagen. Tipp: Heb dir nicht alles bis zum Schluss auf, das endet nur im Stress! Mach alles Stückweise, jeden Tag ein bisschen :)

Im Mai fand in Hamburg ein Vorbereitungstreffen statt, wo ich auch andere Mitreisende kennengelernt habe. Tipp: Knüpfe dort so viele Kontakte wie möglich, damit du dich austauschen kannst, wenn du im Ausland bist. Außerdem werden einige von ihnen auch mit dir fliegen!

Los geht's: Der Beginn meiner Reise

Im August ging es dann los!!! Ich war so aufgeregt... Unter vielen Tränen und einem Lachen im Gesicht verabschiedete ich mich am Hamburger Flughafen von meiner Familie! Tipp: Steigere dich nicht in die Situation rein. Dein Leben hier wird mindestens genau so toll sein!

Am Flughafen in Frankfurt habe ich dann die anderen Austauschschüler getroffen, die mit mir nach New York geflogen sind! Unser Flug hatte leider Verspätung, aber selbst das war gar nicht ganz so schlimm wie es klingt, denn man hat genug Gesprächspartner dort und knüpft neue Kontakte J

Dann verbrachten alle Mitreisenden drei Tage in New York – es war wunderschön! Danach ging es für mich für zwei weitere Tage mit dem Bus nach Philadelphia und Washington D.C.. Ich habe so viel Neues erlebt und hatte sehr viel Spaß dort!

Mein erster Monat in den USA

Der erste Monat in den USA war ein wenig schwer für mich, weil ich mich komplett neu anpassen musste – hier ist es ja ein anderes Leben! Ich habe mein Zuhause am Anfang sehr vermisst und in der Schule fiel es mir auch nicht immer leicht, Freunde zu finden.

Aber meine Sprache verbessert sich jeden Tag! Die Schule ist um einiges einfacher als in Deutschland und ich komme sehr gut mit! Tipp: Hab keine Angst, Fragen zu stellen, wenn du Hilfe brauchst! Außerdem sind die Lehrer hier echt super nett J 

Jetzt habe ich auch einen besten Freund hier, der mich bei allem unterstütz und mir ein kleines bisschen Zuhause schenkt. Das Heimweh wird immer weniger und die Zeit hier wird immer schöner!

Meine Gastfamilie

Meine Gasteltern sind einfach toll! Sie zeigen mir alles, was sie können, und versuchen mir und meiner Gastschwester einige Erfahrungen zu ermöglichen. Nächsten Frühling fliegen wir beispielsweise nach Florida!!!

Mit meiner Gastschwester war es anfangs ein wenig schwierig, weil wir ja aus ganz anderen Kulturen kommen und sie ein bisschen unordentlich ist. Mit der Zeit haben wir beide jedoch verstanden, dass wir uns einfach nur akzeptieren müssen, wie wir sind, und es klappt jetzt viel besser – wir sind wie Schwestern!

Freizeit neben der High School

In meiner Freizeit spiele ich jeden Nachmittag Softball. Wir sind zwar nicht so gut in dieser Session aber es macht echt Spaß :-). Wenn ich am Wochenende noch Zeit finde, gehe ich mit unserem Cross Country Team (ein Team, das an Laufwettbewerben teilnimmt) auf Trips! Wenn die Session vorbei ist, werde ich wahrscheinlich mit Cheerleading anfangen, einfach um es mal auszuprobieren! Tipp: Sei auf jeden Fall offen für Neues, auch wenn du am Anfang nicht positiv überzeugt bist. 

Liebe Grüße aus Amerika 

Vanessa

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte