Zum Inhalt springen

Über ASSE ASSE International Student Exchange Programs

Die Geschichte der internationalen Schüleraustauschorganisation ASSE (ASSE International Student Exchange Programs) reicht zurück bis ins Jahr 1938, als das schwedische Bildungsministerium ein bilaterales Austauschprogramm für Sekundarschüler aus Deutschland und Schweden ins Leben rief. In den späten 1940er Jahren wurde dieses Programm zusätzlich auch auf Großbritannien und Frankreich ausgedehnt, und im Jahr 1976 wurde in Amerika - in Kooperation mit dem United States Department of State - die ASSE-Stiftung gegründet. In den USA ist ASSE die einzige Austauschorganisation, die vom renommierten „Council on Standards for International Educational Travel“ (CSIET) seit dessen Gründung vor mehr als 30 Jahren in jedem Jahr mit der bestmöglichen Bewertung ‚Full Listing‘ eingestuft wurde.

Seit seinen Anfängen hat ASSE seine Angebotspalette und Größe erweitert, und bietet - in Kooperation mit seinen angeschlossenen Büros in mehr als 30 Ländern Europas, Amerikas, Asiens und des Pazifikraums - neben Austauschprogrammen für Sekundarschüler auch Austauschmöglichkeiten für Abiturienten, Studierende, Au Pairs, Work & Travel Teilnehmer, Praktikanten und Trainees an.

So wurden im Jahr 1988 das EurAupair Au Pair Programm und im Jahr 2000 das Aspire Worldwide Programm ins Leben gerufen. EurAupair vermittelt Au Pairs aus aller Welt in die USA. Seit der Gründung des Programms im Jahr 1988 haben tausende von Au Pairs aus Deutschland die Möglichkeit genutzt, ein Jahr als Au Pair in Amerika zu verbringen.  Aspire Worldwide ermöglicht jungen Berufstätigen, Studierenden und Hochschulabsolventen die Teilnahme an Work & Travel, Trainee und Praktikantenprogrammen in den USA.

An den Austauschprogrammen aus Deutschland nahmen seit der Gründung über 175.000 junge Menschen teil. Zusammen mit der derzeitigen Partnerorganisation iSt - Internationale Sprach- & Studienreisen, GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung und team! Sprachen & Reisen - haben annähernd 25.000 deutsche Schüler mit ASSE ein „High School"-Jahr in Amerika oder Kanada verbracht. ASSE ist weltweit einer der größten High School-Programmanbieter und ermöglicht jährlich tausenden von Schülern einen internationalen Austausch. Seit über 30 Jahren wird von ASSE auch das bilaterale Parlamentarische Patenschaftsprogramm (‚PPP‘) zwischen Deutschland und den USA ausgeführt.

Im Jahr 2016 eröffnete ASSE eine eigene Geschäftsstelle in Deutschland (eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der amerikanischen gemeinnützigen Stiftung ASSE International). ASSE ist nunmehr in der Lage, qualifizierten jungen Menschen hier in Deutschland seine Programme direkt anbieten zu können, und dies zu den gleichen hochwertigen Qualitäts- und Betreuungsstandards, die seit jeher in allen Teilen der Welt gewährleistet werden.

Bewerbung Kontakt Broschüre