Zum Inhalt springen

Schüleraustausch Erfahrungsbericht Joanne in Wisconsin

Hallo, ich bin Joanne und lebe seit dem 29.August 2022 bei meiner Gastfamilie in Wisconsin.
Ich bin ein paar Tage vor dem ersten Schultag angekommen, also hatte ich ein wenig Zeit, meinen Koffer auszupacken und mich einzuleben. Der erste Schultag war für mich sehr ungewohnt. Die Schule ist sehr groß hier und ich habe mich in den ersten Wochen sehr oft verlaufen. Die Lehrer und Mitschüler sind alle sehr nett. Sie haben mir am Anfang sehr geholfen, alle Räume zu finden oder wenn ich irgendwas im Unterricht nicht verstanden habe.
Bei mir ging es sehr schnell mit Freunden finden, da ich auch in der Cheerleadergruppe war und dadurch sehr schnell Anschluss finden konnte. Aber es gab trotzdem viele ungewohnte Sachen, es gab andere Regeln in der Familie und in der Schule. Dann ist das Essen sehr anders als in Deutschland. Trotzdem ist meine Familie sehr nett und hat mich sehr herzlich aufgenommen. Ich bin froh, dass ich so eine tolle Familie gefunden habe. Auch fährt meine Familie mit mir nach Texas über Thanksgiving. Wir fahren schon bald los.

Homecoming und Feiertage in den USA

Ich habe auch schon einige Veranstaltungen hier miterlebt, wie zum Beispiel Homecoming und Halloween.Ich habe mich sehr auf Homecoming gefreut. Ich war am Anfang mit meiner Familie Kleider shoppen, bis wir das perfekte Kleid mit Schuhen gefunden haben. Auch war die Homecoming Woche eine sehr stressige Woche, weil ich sehr viel mit Cheerleading zu tun hatte. Aber natürlich begann die Woche mit verschiedenen Mottos von Montag bis Freitag. Wir hatten Freitags das Footballspiel, was wir gewonnen haben und in der Halbzeit haben wir Cheerleader mit Jungs einen Tanz aufgeführt. Samstag war dann Homecoming in der Sporthalle. Da habe ich mich dann mit Freunden fertig gemacht und dann sind wir gemeinsam in die Schule gefahren. Dort wurde dann getanzt und Musik gespielt. Danach haben wir uns noch mit einer Freundesgruppe getroffen.
Auch Halloween war ein großes Ereignis, das ich mit den Familien und Freunden gefeiert habe. Es wird hier viel größer gefeiert. Alle Häuser sind geschmückt. Halloween war vor zwei Wochen ungefähr.
Und diese Woche hat es angefangen zu schneien. Das Wetter hier ist sehr anders als in Deutschland. Es schneit heute sehr viel und es ist echt toll, auch wenn es sehr kalt ist.
Ich freue mich noch auf die weiteren schönen Monate, die ich mit meiner Gastfamilie und Freunden verbringen darf. Auch wenn es schwierig ist, seine Familie so lange nicht zu sehen, war es die beste Entscheidung meines Lebens. Und wegen dem Englisch muss man sich gar keine Gedanken machen, da kommt man schnell rein.
 
Lg Joanne

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte Blog