Zum Inhalt springen

Schüleraustausch Erfahrungsbericht Luisa in Minnesota

Als ASSE Austauschschüler in ein anderes Land zu fahren und dort mit einer fremden Familie zu leben hört sich spannend und aufregend an.

Man hat die Möglichkeit sich ein neues Leben aufzubauen und ein neuer Mensch zu werden. Durch mein Schuljahr in Minnesota, USA habe ich nicht nur viele neue Erfahrungen gesammelt, sondern bin auch als Person gewachsen, offener und selbstbewusster geworden.

Bei meiner Gastfamilie, die aus meiner Gastmutter, ihrem Sohn (30) und seiner Tochter (5) bestand, habe ich mich direkt wohlgefühlt und habe mal ganz andere Lebensweisen kennengelernt und mich mit anderen Familienthemen befasst. Meine Schule war riesig und modern. Nach den ersten, etwas verwirrenden Wochen, habe ich mich dann aber sehr gut zurechtgefunden und bin schnell in den school spirit eingestiegen. Erst als Mitglied des Danceteams, später als Hürdenläuferin, was völlig neu für mich war, aber mir gezeigt hat wie viele Möglichkeiten man hat und wie viel Spaß es macht, in einem Team zu kämpfen.

Ich liebte es, Zeit mit meinen besten Freunden dort zu verbringen, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Wir sind ins Kino gegangen oder haben uns einfach bei wem zu Hause getroffen. Ich habe außerdem die Natur sehr genossen und mir viele Male die schönen Sonnenuntergänge angeschaut.

Insgesamt war es auf jeden Fall eine tolle Erfahrung die ich nie vergessen werde. Ich kann jedem einen Austausch mit ASSE empfehlen!

Liebe Grüße Luisa.

Kurz- bewerbung Kontakt Broschüre Erfahrungs- berichte